Über uns

Afrika boomt. Seit 1990 hat sich die Anzahl der Ankünfte in afrikanischen Ländern fast vervierfacht. Im Jahr 2016 reisten 58 Millionen Touristen nach Afrika (Quelle: UNWTO), darunter etwa drei Millionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

afrika.reisen will die ungemeine Vielfalt des bunten Kontinents aufzeigen. Dabei rücken wir weniger bekannte Destinationen und Themen sowie nachhaltige touristische Konzepte in den Vordergrund.

Der Blog wird von der Nachrichtenagentur afrika.info betrieben, die sich seit dem Jahr 2007 für ein differenziertes Afrika-Bild einsetzt. afrika.info wurde vom Afrikanisten und Kommunikationswissenschaftler Dr. Martin Sturmer in Salzburg gegründet.

Die Förderung eines nachhaltigen Tourismus ist uns ein großes Anliegen: Der Fremdenverkehr trägt zwischen drei Prozent (Südafrika) und 25 Prozent (Seychellen) zum Bruttoinlandsprodukt afrikanischer Länder bei und ist damit ein wichtiger Eckpfeiler für die wirtschaftliche Entwicklung (Quelle: Handbuch Tourismusplanung in der Entwicklungszusammenarbeit).

Auch die Beschäftigungseffekte sind enorm. Experten schätzen, dass der Tourismus in den nächsten zehn Jahren in afrikanischen Staaten fünf Millionen Arbeitsplätze schaffen wird.

 

RSS Schlagzeilen von afrika.info

  • Nigeria: "Holt endlich unsere Schulkolleginnen zurück"
    Dubai. In der Nacht vom 14. auf 15. April 2014 entführte die islamistische Terrorgruppe Boko Haram 276 Mädchen der Government Girls Secondary School (GGSS) in Chibok im nordöstlichen Nigeria. Zwei Frauen, denen die Flucht gelang, traten jetzt in Dubai an die Öffentlichkeit. Sa'a (links) und Rachel (rechts) berichten über ihre Entführung durch Boko Haram. In […]
  • Ghana: Für eine Zukunft ohne Entwicklungshilfe
    Accra (IPS/afr). Am 6. März 2017 hat Ghana den 60. Jahrestag seiner Unabhängigkeit von Großbritannien begangen. Von Beobachtern wird das westafrikanische Land gemeinhin als Hort von Demokratie und Stabilität in der Region gesehen. Allerdings gibt es vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht beunruhigende Signale. Anlässlich des 60. Jahrestags der Unabhängigkeit schaffen Graffiti-Künstler in Accra ein Bildnis […]
  • Tansania: Drohnen liefern Blutkonserven
    Bahi (IDN/afr). Fehlende Blutkonserven kosten in Afrika pro Jahr zigtausenden Menschen das Leben. In Tansania sollen nun Drohnen den Versorgungsgrad erhöhen: Die unbemannten Luftfahrzeuge transportieren die lebensrettenden Blutspenden zuverlässig und rasch - auch in abgelegene Gebiete. Dr. Alex Magufwa untersucht im Krankenhaus von Bahi ein Kind, das an einer schweren Malaria erkrankt ist. (Bild: Kizito […]

Von Kairo bis Kapstadt, von Dakar nach Mogadischu. Die Nachrichtenagentur afrika.info ist der führende Anbieter für Informationen über Afrika.